Einmischen ist wichtig, damit wir auch zukünftig in einem modernen und liebenswerten Land leben können.

 

Einige tolle Lehrerinnen und Lehrer haben mir schon früh beigebracht, dass es Wirkung zeigt, sich einzumischen. Vermutlich konnte ich es deshalb auch nicht mehr wirklich sein lassen. Während meines Studiums war ich in der Fachschaft aktiv. Nach dem Studium waren Wirtschafts-förderung und Projektmanagement meine Arbeitsfelder. Darüber hinaus wollte ich mich auch weitergehend politisch engagieren. Dies habe ich dann für die SPD in der Kommunalpolitik getan.

Im Jahr 2000 bin ich als Kandidatin für den Wahlkreis Steinburg-Ost das erste Mal direkt in den Landtag eingezogen. Ich war hier als jugendpolitische Sprecherin der Fraktion für einen Bereich zuständig, der für mich nach wie vor – und ganz besonders im Wahlkreis – im Mittelpunkt meiner Arbeit steht. Neben diesem Schwerpunkt engagiere ich mich weiterhin für die Themen Wirtschaft und Finanzen. 2005 habe ich für die SPD-Fraktion das Amt der finanzpolitischen Sprecherin übernommen. Dies habe ich auch nach den Wahlen 2009 fortgeführt. Neue Herausforderungen ergaben sich bis 2012 durch die Position der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden und die damit verbundene Mitgliedschaft im geschäftsführenden Vorstand der Fraktion. Seit 2012 bin ich als Parlamentarische Geschäftsführerin für die politisch-organisatorischen Belange der Fraktion verantwortlich.